Lässt Sie auf jeder Grillparty glänzen

Sommerlicher Bulgursalat

Hier finden Sie ein Rezept zum Bulgursalat, der sich wunderbar mit dem Multi Reiskocher Risa vorbereiten lässt.

Dieses Rezept kann man als Grundrezept für viele andere Gerichte mit gekochten Hülsenfrüchten, Getreidesorten und Pseudogetreiden verwenden. Auch die verwendeten Gemüsesorten und Gewürze lassen sich nach Belieben austauschen. Hier bekommt Ihr also ein Rezept für maximale Vielfalt in der gesunden, leckeren Küche!

Zutaten

230 g Bulgur
450 ml Wasser
2 TL Öl
1 rote Chili, fein geschnitten
1 orangefarbene Paprika, klein gewürfelt
4 Frühlingszwiebeln, fein gewürfelt
1 Bund Petersilie, gehackt
3 Blätter Minze, gehackt
1 kleine Zucchini, klein gewürfelt
1 halbe Gurke, klein gewürfelt
2 Limetten oder 1 Zitrone, Saft und Abrieb
2 EL Olivenöl
Ahornsirup
Salz

Zubereitung

Zuerst den Bulgur in den Topf des Reiskochers geben, mit Wasser aufgießen und zwei TL Olivenöl einrühren.
 

Dann den Deckel verschließen und das Programm Milchreis mit einer Zeiteinstellung von 25 Minuten starten.


Sobald das Programm beendet ist, den Deckel öffnen.
Dann den gekochten Bulgur in eine große Schüssel geben und mit einer Gabel auflockern.


Wenn der Bulgur etwas abgekühlt (lauwarm) ist, die restlichen Zutaten (außer Öl) hinzufügen, unterrühren und mit Salz und Ahornsirup würzen.
Kurz vor dem Servieren noch einmal abschmecken und erst dann das Olivenöl unterheben.

TIPPS


Das Öl möglichst erst am Ende zum Salat gießen. Da man Hülsenfrüchte und Getreide ohne Salz gart, würde das Öl die Oberfläche verschließen und die Gewürze können sich nicht gutentfalten.

Anstatt mit Bulgur schmeckt dieses Rezept auch mit gekochten Kichererbsen, Dinkel wie Reis oder Linsen als Basis.

Für noch mehr Vielfalt kann man die verwendeten Gemüsesorten ganz nach persönlichem Geschmack austauschen.

Wir wünschen guten Appetit!